Geschichte - Schlosserei Zirnstein

Die Schlosserei Zirnstein ist ein Familienunternehmen und wurde 1979 von Peter Zirnstein in Unterheinsdorf gegründet.

Die Auftragslage entwickelte sich so gut, dass der ans Wohnhaus angebaute Gewerberaum nicht mehr ausreichte. Die Werkstatt wurde durch einen erneuten Anbau erweitert. Dieser wurde bald zu klein und niedrig, um mit den wachsenden Anforderungen und den Wünschen der Kunden mitzuhalten. Auch die Anforderungen der Berufsgenossenschaft stiegen. Deshalb sah sich der Firmeninhaber Peter Zirnstein nach geeigneten Geweberäumen um.

1999 konnte von den Stadtwerken Reichenbach ein geeignetes Grundstück und die Werkstatt der ehemaligen Energiewerke erworben und augebaut werden. Seitdem befinden sich die Werkstatt und ein Büro der Schlosserei Zirnstein an der Klinkhardtstraße 77 in Reichenbach. Ein weiteres Büro ist nach wie vor am Stammsitz im Heinsdorfergrund zu finden.

Am 12.01.2009 übernahm Patrick Zirnstein die Schlosserei Zirnstein von seinem Vater und führt seitdem die Familientradition fort.

Für 2017 ist eine Modernisierung des Außenbereichs der Werkstatt an der Klinkhardtstraße geplant, die den Rangierbereich optimiert und eine verbesserte Anbindung ermöglicht.